SV DJK Schlichthorst

Halbjahresbericht zur ersten Herren

Die Fakten.

10 Spiele absolviert; 5 gewonnen und 5 verloren ergibt 15 Punkte; Torverhältnis von 24:24 Tabellenplatz 4 ( Stand 08.11.2021)

Im Pokal mit einem 0:7 gegen BSB II raus.

Der Saisonstart ging für uns leider überhaupt nicht gut los. Verdiente Niederlagen gegen Voltlage, Merzen II und Engter sorgten für Druck im Spiel gegen Epe. Ein Spiel, welches unbedingt gewonnen werden musste. Mit dem 3:0 wurde das auch geschafft. Leider gab es dann einen Rückfall, eine herbe und sehr deutliche Niederlage in Bramsche, wo man sich auch nicht wehrte.

Wieder mit Druck im Rücken ging es dann gegen Hollenstede. Nicht schön aber effektiv gewannen wir 5:1. Im Anschluss daran konnten wir das Heimspiel gegen Rieste verdient und abgezockt gewinnen. Im Derby in Fürstenau waren wir der unglückliche Verlierer, hatten wir doch etliche gute Chancen um weitere Tore zu erzielen. Anschließend gab es noch zwei Siege; gegen Kalkriese waren wir lange am Zittern und lagen zwischenzeitlich schon 2:0 zurück. In Neuenkirchen erkämpften wir uns mit Glück eine Halbzeitführung. Dieser wurde durch eine Leistungssteigerung in Halbzeit 2 dann in einen verdienten Sieg umgemünzt.

Wir können festhalten, dass wir in den ersten Spielen der Saison noch nicht bei der Intensität waren, die es braucht um Gegner zu besiegen. Ab Mitte September wurden unsere Spiele intensiver geführt. Bessere Fitness ( durch härteres Training) und vor allem wieder mehr Praxis sorgten aus meiner Sicht dafür.

Durch die Verletzungen und Abstellungen an die zweite Herren ( Danke an Mathias für die gute Zusammenarbeit) war unsere Trainingsbeteiligung nicht so gut wie in den Vorjahren. Hier können wir sicherlich auch noch ansetzen beim verbessern, da das oben genannte nur 2 Gründe waren.

Die Mannschaft ist im Kern zusammen geblieben. Die Integration von Bastian Dohm und den letztes Jahr schon dazu gekommen hat gut funktioniert. Es gilt nun die steigende Kurve bei zu behalten. Wir rechnen nach einigen Verletzungen mit den Rückkehrern zur Saisonvorbereitung, die im Januar beginnen wird. Ziel muss sein gerade die ersten Spiele besser als im Sommer zu absolvieren.

Also sportlich bleiben und gesund durch den Winter

Eure 1te Herren