SV DJK Schlichthorst

Punkteteilung gegen Hunteburg; ein für uns ungewöhnliches 0:0 als Ergebnis

Gestern Nachmittag war der Hunteburger SV zu Gast. Auch hier waren die Vorzeichen klar, beide Mannschaften im Abstiegskampf; verlieren verboten.

Wir hatten als Ziel Ball und Gegner zu kontrollieren. Ganz wichtig war die Prämisse nicht in Rückstand zu geraten. Eine erste Schusschance von Torsten kann der Keeper gut halten (5. Minute). Anschließend passiert in den beiden Strafräumen nicht viel.  Die ersten 20 Minuten spielen wir es ruhig und sachlich. Anschließend haben wir Unruhe auf dem Feld. Dadurch kommt Hunteburg mehr an den Ball. Bis auf Fernschüsse in Fangzaun oder auf den Spielplatz ist aber auch nicht.

Also geht es mit einem 0:0 in die Pause. Dort wird die Mannschaft ermahnt, hinten weiter konzentriert zu bleiben und den Ball im Vortrag nach vorne flach zu halten, bzw. einfacher zu spielen.  Dies wird direkt mit dem ersten und besten Angriff des Spiels um gesetzt. Aber auch hier wackelt nur der Fangzaun. Wir spielen es sehr gut raus, haben dann aber nicht die Ruhe vor der Kiste.

Im weiteren Verlauf des Spiels bekommt Hunteburg zwei Chancen, eine landete abgefälscht am Pfosten. Die andere geht am Tor vorbei. Bei uns fehlt ganz oft die Genauigkeit im letzten Pass. Entsprechend haben wir nur kurz vor dem Ende durch David noch eine Chance, aber auch dabei geht es wieder in den Fangzaun.

Fazit: Wir gewinnen einen Punkt. Mehr war nicht drin, mehr wäre auch nicht verdient gewesen. Wir spielen ein weiteres Mal zu Null, das kann sich sehen lassen.

Weiter geht es bereits morgen Abend. Wir sind zu Gast bei der Eintracht aus Neuenkirchen. Anstoß ist um 19:30. Also packt die Familie ein und alle ab zum Derby.