SV DJK Schlichthorst

am Ende ein bitteres Ergebnis…..

Das Freitagabendspiel hat eine ganz besondere Geschichte.

 

Was nicht gut war:

Die Anfangsphase: nach sechs Minuten bereits 2:0 für die Gastgeber, direkt im Anschluss die riesen Chance auf 3:0. Klasse gehalten von Markus

Der Rest der ersten Halbzeit, wo wir nichts von dem was wir uns vorgenommen haben zeigten. Bezeichnend wäre ein Spielstand von 6:1 für Ostercappeln gewesen, Gott sei Dank war das nicht der Fall.

Die letzten 6 Minuten, in denen wir das 4:3 zu lassen.

Was gut war: Die Phase nach dem Anschlusstor durch David (51.) bis zum Ausgleich durch Kruse. Wo wir das zeigen was wir können. Läuferische Präsenz, Zweikampfstärke, Standardsituationen, Konzentriertes gegen den Ball Arbeiten

 

Fazit: Wenn wir es in Zukunft nicht schaffen die Konzentration 90 Minuten hoch zu halten, werden wir in der Kreisliga Probleme bekommen. So schön auch die ersten 3 Siege waren, in den letzten 3 Partien waren wir nicht im Stande unser durchaus vorhandenes Potential abzurufen.

Mut machen sollte uns die zweite Halbzeit von gestern Abend, wo wir gesehen haben, dass wir es können. Das braucht es aber über 90 Minuten. Gegen Ankum am kommenden Sonntag können wir uns in der Hinsicht verbessern! Also Männer KOPF WIEDER HOCH!!!!!

 

Am nächsten Sonntag um 15 Uhr ist Anpfiff auf unserem Sportplatz. Wir freuen uns über Unterstützung in dieser schwierigen Phase.