SV DJK Schlichthorst

enttäuschendes Ergebnis aus Hollage mitgebracht, Leistung 82 Minuten gut!

Heute stand das Spiel beim Tabellendritten aus Hollage an. Wie schon im Hinspiel wollten wir den Gegner lange ärgern und unbequemer Gegner sein. Bei strahlendem Sonnenschein durften wir auf ungewohntem Kunstrasen ran.

Zu Beginn des Spiels setzen wir die erste Duftmarke. Nach Fehlpass in der Hollager Viererkette spritzt Maxi dazwischen bedient David, der alleine vorm Torwart steht. Er schießt an ihm vorbei und leider auch am Tor. Ansonsten passiert nicht viel. Wir stehen gut halten Hollage weit weg vom Tor.  Nach zwanzig Minuten werfen wir uns den Einwurf schlecht zu, der verunglückte Befreiungsschlag wird dann zum Boomerang. Die Flanke von der linken Hollager Angriffseite wird länger und länger, wir sind uns mit mehreren uneinig. Der Hollager sagt danke und köpft ein.

Anschließend halten wir Hollage weiter weit weg vom Tor. Und gehen mit einem unglücklichen 0:1 in die Halbzeit. Dort nehmen wir uns vor den Ball auch mal ruhiger laufen zu lassen und nicht gleich alles lang zu schlagen, gerade wenn kein Druck da ist.

Mit Beginn der zweiten Hälfte halten wir das Spiel dann noch offener und können nun auch vermehrt mal nach vorne spielen. Die erste halbe Chancen hat dann Hollage , Florian hält sicher. David versucht im Gegenzug den Torwart zu umkurven, klappt nicht ganz.

In der 82 Minuten wechseln wir dann den 5ten  Stürmer ein. Wollen lang Bälle ins Zentrum schlagen. Wieder wird ein Einwurf zum Boomerang. Ballverlust Konter 0:2.

Anschließend ist bei uns die Luft raus. Wir kasseieren noch 3 wobei das gesamte Team Lehrgeld zahlt.

Fazit: Der Mannschaft ist kaum ein Vorwurf zu machen. Wir sind 82. Minuten ebenbürtig, haben aber nicht das Matchglück auf unserer Seite. Dann wären wohl entweder das 0:1 oder das 1:1 gefallen. Ab jetzt gilt es für uns die gezeigte Leistung wieder in Punkte umzumünzen mit Gegner die eher unsere Niveau haben. Auf Grund der zuletzt gezeigten Leistung bin ich optimistisch, dass wir wie in der Hinrunde aus den Spielen gegen die oberen viel gelernt haben und es nun auch entsprechend verbessern und umsetzen, um die noch nötigen Punkte zu holen. Wie sagen die Bayern immer : „Packmas“

 

Unser nächstes Spiel des Jahres steht an. Pokalviertelfinale in Lechtingen. Anstoß am Mittwoch um 19:30 auf dem Kunstrasen in Lechtingen. MItfahrer und Unterstützer sind gerne gesehen.