SV DJK Schlichthorst

gute Leistung gegen den Tabllenführer

Am gestrigen Abend stand das Spiel gegen BW Hollage II auf dem Programm. Hollage aktuell Tabellenführer hatte im Sommer einen kleinen Umbruch.Andre Strößner soriterte etliche Spieler aus der A Jugend in die Mannschaft ein, diese spielten alle in der Landesliga. Von daher durften wir einen sehr spielstarken und auch vom Potential her sehr guten Gegner erwarten.

Wir spielten im 3-4-3 und wollten die Räume sehr eng machen. Im Defensivverhalten kristalisierte sich dann aber sehr schnell ein 5-4-1 heraus. Hollage hatte zu Beginn viel Ballbesitz, schaffte es auch das Tempo hochzuhalten. Mit zunehmender Spielzeit konnten wir das Tempospiel aber besser kontrollieren. Wir hatten gute Phasen dabei, wo wir ebenfalls den Ball laufen lassen konnten. Es gab auf beiden Seiten wenig Chancen, so dass sich viel zwischen dem Hollager Mittelfeld und unserem 16er abspielte. In der 30.Minuten haben wir nicht den Mut vorne in den Zweikampf zu gehen und das Dribbling zu suchen, das Abspiel landet beim Gegner und der kontert uns dann aus. Siemon steht am Ende frei vor dem Tor und schiebt zum 0:1 ein. Danach versuchen beide Mannschaften den Ball zu kontrollieren wenn er im jeweiligen Besitz ist.

Mit dem Ergbenis geht es in die Halbzeit. Die Jungs werden aufgemuntert frecher und mutiger zu agieren, hat man auch in der ersten Halbzeit 2-3 Flanken vor das Tor bringen können. Weiterhin aber konsequent sollte das Defensivverhalten sein. Ab Anpfiff spielten wir dann mutig und gewannen mehr Spielanteile. Hollage hatte nun mehr Schwierigkeiten Lösungen zu finden. Wir kamen sowohl über rechts als auch links mehr in Offensivaktionen. Viele Ecken brachten aber wenig Gefahr. Sturm und Drangphase kann man es aber auch nicht nennen, weil wir nicht zu Abschlüssen kamen. Von Hollage war offensiv nun nix mehr zu sehen. Und genau das zeichnet eine Spitzentruppe dann aus. Kommunikationsfehler in der Abwehr und Barlag ist eiskalt; 0:2 (78. Minute). Gerade als wir den Offenisvwechsel vorbereiten schlägt der Gegner zu. Wir wechseln dann offensiv ein und spielen weiter bis zum Ende. Alles an Flanken und Schüssen aus der zweiten Reihe wird von Hollage gut verteidigt. Nicht umsonst hat man erste einen Gegentreffer.

Fazit: Gegten einen Gegner der eher Richtung Bezirksliga einzuordnen ist, machen wir ein sehr starkes Spiel. Hinten lassen wir nur 3 Situationen zu in denen es richtig gefährlich war. Nach vorne zeigen wir in der zweiten Halbzeit dann, dass wir auch gegen solch einen Gegner Chancen kreieren können. Leider fehlte das Glück um den einen vielleicht auch verdienten Treffer zu erzielen.  Der Unterschied in der Ausbildung der Spieler fiel nicht so deutlich ins Gewicht wie erwartet, da wir alle Tugenden abriefen, die es braucht um Spaß am Fussball zu haben. Kompliment Jungs!!!!

 

Unser nächstes Spiel ist dann am kommenden Sonntag um 12:45 in Wallenhorst. Also Mittagessen vorverlegen und dann ab zur Unterstützung zur Kaisereiche.

Mittlerweile ist der Spielplan auch klar;

Pokalspiel am 5.10 um 19:30 in Bramsche

Liga Spiel am 12.10 um 19:30 zuhause gegen Ostercappeln