SV DJK Schlichthorst

Endlich mal wieder gewonnen

Gestern Abend stand das Pokalspiel gegen Venne auf dem Programm. Venne aktuell letzter in der Kreisliga gegen uns als Vorletzten. Fussballerische Feinkost war sicher nicht zu erwarten.

Für uns galt es den Eindruck von Rulle schnell wieder vergessen zu machen. Mit einer defensiven Taktik gingen wir ins Spiel, trotz nominell 4 Stürmern. Die Mannschaft zeigte sich verbessert in Sachen von Einsatz und Laufbereitschaft.  In der ersten Halbzeit war Venne das optisch überlegene Team. Wir klärten oftmals zu Ecke, nach denen es dann etwas gefährlicher wurde. Venne wurden letztendlich nur 2 dicke Chancen gegönnt. Eine Kopfball nach Ecke und eine nach einem langen Ball. Beide spektakulär von Florian gehalten. Wir schafften es fast gar nicht bis in den 16er. Dickste Möglichkeiten nach einstudierter Ecke, der Schuss von Torsten wird über das Tor abgelenkt.

Mit einem 0:0 ging es dann in die Pause. Dort wurde angesprochen nicht so hektisch zu spielen und den Ball zum Mitspieler zu passen. Höherere Konzentration gerade bei den Abspielen wurde eingefordert. Mit Beginn der zweiten Halbzeit schafften wir es dann das Spiel ausgegelichen zu gestalten. Eine sehr ereignsiarme zweite Hälfte kam am Ende dabei raus. Gefährlichste Aktion hatte Venne kurz vor dem Ende, mit einem Freistoß aus 23 Metern, den Florian sachlich hielt.

Danach ging es ins Elfmeterschiessen. Wie in Gehrde bereits geübt zeigten wir uns dort konzentriert und präsent. 4 Treffer bei 5 Versuchen. Da Venne die letzte beiden vergab, ziehen wir eine Runde weiter.

Fazit: Mehr Stabilität hinten geht zu Lasten der Offensivpower. Kämpferisch gute Vorstellung der 15 eingesetzten Spieler. Im Vergleich zu den vorherigen Spielen lassen wir deutlich weniger zu. Lediglich durch Standards wurde es gefährlich, vielfach können wir da aber sauberer klären, um diese Situationen zu vermeiden.

 

Das nächste Spiel im Pokal ist für den 5.10 in Bramsche angesetzt. Da dort bereits ein Ligaspiel terminiert ist, müssen wir klären welches Spiel Vorrang hat.

Unser nächstes Spiel findet am kommenden Samstag um 18 Uhr in Engelern statt. Gegner ist dann BW Hollage II, einer der Topfavoriten auf den Titel. Die Mannschaft von Andre Strößner hat erst ein Spiel nicht gewonnen. Und zudem eine bärenstarke Defensive mit nur einem Gegentor. Wir sind krasser Außenseiter und müssen im Vergleich zu gestern nochmal eine Schüppe drauf legen um bestehen zu können!