SV DJK Schlichthorst

1.Damen starten mit Auswärtssieg in die Oberligasaison

Mit einem hochverdienten 1:0-Auswärtssieg gegen den letztjährigen Tabellendritten FSG Twist starten die Oberligadamen der DJK erfolgreich in die Punktrunde. Das es nur zu einem knappen Erfolg gegen einen während der gesamten Spielzeit unterlegenen Gegner reichte war dabei der schwachen Chancenverwertung und einer sehr guten Torhüterin der Gastgeberinnen zuzuschreiben.
Von Beginn an kontrollierte das DJK-Team Tempo und Gegner fast nach Belieben. Besonders die Kompaktheit im Zentrum und die Variabilität der DJK-Teams in der Offensive beeindruckte die Gastgeberinnen sichtlich. Twist bekam einfach keinen Zugriff auf die DJK und war nur in der Lage zu reagieren und konnte froh sein das es nur mit einem 1:0-Rückstand in die Kabine ging. Das Tor für die DJK war ein Lehrbeispiel für modernen schnellen Fußball. Nach Balleroberung eröffnete eine Defensivspielerin (Yvonne Ludwig) mit einem wunderschönen Pass den Angriff auf die kaum zu stoppende Luisa Wesselkämper die in vollem Tempo bis auf die Grundlinie durchbrach und mit präzisem Rückpass auf den Elferpunkt die mitgelaufene Jule Gerbus bediente. Besser kann man das kaum machen. Das die weiteren sich bietenden hochkarätigen Torchancen nicht verwertet werden konnten ist ein bekanntes Problem und wird in kommenden Wochen zu einem Trainingsschwerpunkt werden.
Auch nach der Pause dominierte nur eine Mannschaft und die Bilder wiederholten sich. Schlichthorst versemmelte die dicksten Chancen im Zehn-Minuten-Takt und hätte beinahe dafür die Quittung bekommen wenn die einzige echte Torchance der Twisterinnen den Weg ins Tor gefunden hätte.
Am Ende stand ein hochverdienter 1:0-Auswärtssieg mit einer beeindruckender Leistung der gesamten Mannschaft die Lust auf mehr macht. Leider wurde der Trip ins Grenzland durch die Knieverletzung von Jule Gerbus getrübt, die ins Krankenhaus eingeliefert werden musste – die genaue Diagnose steht noch aus.

Nun geht es am kommenden Sonntag (21.08.2016 – 15:00 Uhr) zum Auswärtstrip im Niedersachsenpokal zur Eintracht aus Lüneburg.