SV DJK Schlichthorst

Verdienter Sieg im Topspiel

Am gestrigen Abend stand die Mannschaft von Eintracht Neuenkirchen II als Gegner auf unserem heimischen Feld. Nicht nur der Derbycharakter sondern auch die Tabellenkonstellation sorgte für Spannung. Beide Mannschaften waren seit Oktober letzten Jahres ungeschlagen. Aktueller Stand gestern war die Reserve aus NK nur einen Punkt hinter uns ( aber mit einem Spiel mehr). Beide Mannschaften kennen sich und die Stärken des Anderen gut.

Im ersten Durchgang war es ein taktisch geprägtes Spiel, beide Mannschaften versuchten ihre Idee durch zu setzen. In veränderter Formation wollten wir die Stärken von Neuenkirchen bekämpfen. Im System diesmal nur leicht verändert, bei den Spieler rotierten wir auf ein paar Positionen.

Im Verlauf der ersten Hälfte liessen wir zu Beginn viele Standards zu. Gerade Ecken und Freistöße sorgten für ein Hauch von Gefahr. Das müssen wir noch lernen, dass wir uns in den Zweikämpfen geschickter anstellen. Mitte der ersten Halbzeit kommen wir dann auch bis zum 16er des Gegners. das Spiel befindet sich nun mehr meist zwischen den beiden Strafräumen. In diesen passiert nicht viel.

Kurz vor der Halbzeit machen wir dann einen gravierenden Fehler. Wir stehen mit 8 Mann hinten am eigenen 16er. Der ballführende Hainke wird nicht gestört und erzielt das 0:1 mit einem Distanzschuss. Beim Abwehrversuch verletzt sich Florian Meyer an der Schulter. Damit ging es in die Pause.

Dort wird die Mannschaft ermahnt ruhig zu bleiben und sich auf die eigenen Stärken zu besinnen. Die Ansage hinten noch konsequenter zu stören wird in der zweiten Halbzeit dann sehr gut umgesetzt.

Nach dem Anpfiiff der zweiten Halbzeit legen wir los wie die Feuerwehr.  Eine erste Großchance von David, umkurvt den Keeper und verfehlt dann aus spitzem Winkel, ist das erste Signal. Nach 5 Minuten ist es dann bereits so weit. Bei einer Ecke ist der „baumlange“ Kruse da wo er hingehört und nickt den Ball zum 1:1 ein. Die Mannschaft ist nun in Fahrt, nach einer Standard des Gegners klären wir sauber den Ball. Der lange Steilpass von Stelo findet David und dieser vollendet zum 2:1 (56. Minute). Wir bleiben weiter auf Höhe und verteidigen gut.  Nach 65. Minuten müssen wir dann Florian doch verletzungsbedingt vom Feld nehmen. Auch davon lässt sich die Mannschaft nicht beeindrucken. David bekommt nochmal einen Konter, schiebt dieses Mal am Tor vorbei. Entscheidung vertagt.

Kurz danach kommt ein diagonal Ball auf Busch ( einziger Fehler von Andre; Stellungsfehler), der legt quer auf Schockmann, der sich um Sebastian drum herum dreht. Der Schuss aus 5 Metern wird von Michael im Kasten aber abgewehrt.

Anschliessend kommt es zu spielerisch keinen nennenswerten Szenen, lediglich eine Gelbrote Karte wird noch an Neuenkirchen  verteilt.

Fazit: Eine rundweg gelungene Mannschaftsleistung, die sich ihrer Stärken besinnt und das umsetzt was gefordert wird. Ein Sonderlob gibt es diesmal für den jüngsten im Team. Bastian Kopmann zeigte eine überragende Partie und entschied seine Sonderaufgabe mit bravour für sich! Hut ab!!! Auch der Wechsel im Tor ist für uns kein Problem. Den Vorsprung auf den Verfolgter haben wir dank des Sieges ausgebaut auf vier Punkte.

Bei aller Freude über den Sieg: Wichtig ist das nächste Spiel- in Vechtel müssen die Jungs wieder die gleiche Leistung abrufen, damit wir auch dort 3 Punkte holen. Anstoss in Vechtel ist bereits um 14 Uhr. Unterstützung wird natürlich gerne gesehen!

Bis dahin verbleiben wir mit einem Derbysieger, Derbysieger!!