SV DJK Schlichthorst

5ter Sieg in Folge, ABER

  • es war nicht gut was wir gestern gezeigt haben
  • die erste Halbzeit war grausam: zu wenig Laufbereitschaft, keine Spielfreude, kein angemessenes Zweikampfverhalten
  • Schlafmützigkeit auf allen Positionen
  • viel Glück, dass es nach 7 Minuten nicht schon 2:0 steht
  • die Handlungsschnelligkeit fehlte
  • wir haben zu viele Chancen zu gelassen
  • bei Standards haben wir stark gepennt ( siehe das 1:0 für Nortrup)
  • wir waren nicht zielstrebig genug
  • wir haben komplett unseren Spielstil verlassen
  • wir standen nicht kompakt genug im Mittelfeld ( nehme ich auf meine Kappe)

dann war Halbzeit:

Nach einer deutlichen Ansprache mit der klaren Aufgabe, dass wir 2 Tore schiessen müssen um zu gewinnen. Geht die Mannschaft raus und nimmt das Spiel in die Hand.

Die Mannschaft quält und müht sich. Mit steigender Spielzeit werden wir stärker und kommen vermehrt zu Chancen. In der 58. Minute erzielt Torsten per Fernschuss das 1:1, der Ball war abgefälscht und somit unhaltbar für den Nortruper Keeper.

Die Mannschaft gewinnt den Glauben an den Sieg und steigert sich ( nicht auf ein gutes Niveau, aber deutlich besser als noch im ersten Durchgang).  Nach mehreren gefährlichen Aktionen sorgt ein Handspiel eines Nortupers für den Pfiff (Elfmeter). David verwandelt mit seinem 20ten Saisontreffer zum 2:1. PUUUUhhh Erleichterung pur, anschliessend spielen wir es dann ordentlich zu Ende. In der zweiten Halbzeit lassen wir keine Chance des Gastgebers zu.

Fazit: Wir wollten unbedingt 3 Punkte holen und das haben wir gemacht. Alles andere wird aufgearbeitet. Wir können aber sicher sein, dass alle weiteren Spiele genauso schwer werden. Von jetzt an will uns jeder schlagen und das mussten wir bereits gestern erfahren, dass Halbgas nicht reicht.

Wir dürfen aber nicht vergessen; wir haben 40 Punkte aus den ersten 15 Spielen geholt! Das ist eine klasse „Hinrunde“. 13 Siege bei einem Remis und einer Niederlage.

Unser nächstes Spiel bestreiten wir am kommenden Mittwoch um 19:30 in Neuenkirchen. Die dritte Mannschaft ist dann unsere Gastgeber. Im Hinspiel hatten wir erst am Ende die Überhand und gewannen 4:1. Ein ähnlich schweres Spiel erwarten wir für Mittwoch. Über zahlrieche Unterstützung freut sich die Mannschaft, die sich steigern wird!!!