SV DJK Schlichthorst

1.Herren – Rückblick auf ein bewegtes Jahr 2015

Zum Ende des Jahres wollen wir nun einmal ein Rückblick auf die Entwicklung der ersten Herren machen.

Nachdem wir im Sommer einige Spieler dazugeholt haben, machten wir uns mit einem 21 Mann Kader auf den Weg in die neue Saison. In der Vorbereitung hagelte es nur Niederlagen, gegen nur höherklassige Gegner angetreten, gab es zweimal Lehrgeld ( Neuenkirchen und Ankum II), in allen anderen Partien waren wir auf Augenhöhe oder sogar besser (Voltlage).

Nach einer sehr guten Vorbereitung ging es dann im Pokal los. Der TuS aus Engter (Kreisligaabsteiger) war mit dem 0:5 noch gut bedient. Also mental trotz der Niederlagenserie kein Problem für uns. Dieser Sieg war der Start einer langen Serie. In den nächsten 9 Spielen gelangen uns weitere 9 Siege!!! Besonders bemerkenswert war sicherlich der Sieg im Pokal gegen Voltlage!

Im Anschluss daran hatten wir in Kettenkamp das erste Mal unsere Chancen nicht sonderlich gut verwertet, und mussten am Ende mit einem gerechten 2:2 leben. Im darauffolgenden Spiel schlugen wir dann BSB II und konnten die Erfahrungen aus Kettenkamp nutzen. Ende Oktober gab es dann mit einem absolut unnötigen 1:3 gegen Gehrde die erste Pflichtspielniederlage. Anschließend gewannen wir dann die nächsten 3 Spiele ( Berge, Grafeld und Badbergen). Zwischendrin machten wir einen Ausflug nach Rödinghausen, wo wir extrem viel laufen und lernen konnten.

Somit steht am Ende der diesjährigen Freiluftsaison Platz 1 mit 34 Punkten zu Buche. Wenn wir die 32 Punkte aus der letztjährigen Rückrunde dazu rechnen haben wir 66 Punkte geholt in 28 Spielen, ein sehr guter Wert.  Im Vergleich zum Vorjahr haben wir uns defensiv deutlich stabilisiert, die 4er Kette wirkt deutlich eingespielter, mittlerweile wissen alle Spieler, welche Aufgaben zu erfüllen sind. Mit einem Torverhältnis von 41:15 ist das Ausdruck genug.

Ganz herzlich möchte ich mich an dieser Stelle bei der Mannschaft bedanken. Eine Trainingsbeteiligung im Schnitt von fast 16 in der Kreisklasse ist herausragend!!! Weiter so!!

Ein Danke schön geht auch die drei Betreuer ( Jens, Brügge und Martz), die während der Spiele da sind und helfen!

Im Namen der Mannschaft möchte ich dem Vorstand danken, der alles für uns möglich macht und immer ein offenes Ohr für Wünsche und Anregungen hat.

Der Dank der Mannschaft geht auch noch an Günter Meyer, der uns in Sachen Ausrüstung immer unterstützt.

Nun wünschen wir allen eine besinnliche Weihnachtszeit, schöne Weihnachten und ein Wiedersehen am 27.12 in der Ballsporthalle in Ankum. In der Hammergruppe mit Bersenbrück und zwei Kreisligisten wollen wir uns teuer verkaufen.