SV DJK Schlichthorst

1.Herren – ein sehr lehrreiches 1:9 gestern in Rödinghausen

häckerDer gestrige Abend stand im Zeichen einer weiten Auswärtsfahrt. Mit vollgepackten Autos ging es in die westfälische Metropole Rödinghausen. Die dortige erste Mannschaft spielt in der Regionalliga West ( Ligakonkurrent von SF Lotte). Für diese Mannschaft baut man dort ein Perspektivteam auf, mit Spielern (aus U23, U19 und U17) die später zu Ersten kommen sollen. Und dieses Team war unser Gegner.

Mit der Ansage alles unter einem 0:8 wäre ein Erfolg, wusste der Trainer in welche Richtung es geht. Müde belächelt von der Mannschaft konnte man sich dann von Beginn an hinten kaum raus lösen. Bereits nach wenigen Minuten erste spektakuläre Parade von Michael Brüwer. Nach 10 Minuten fiel das 1:0, es ging nur in eine Richtung. Wir versuchten auf dem Kunstrasen Fußball zu spielen, um in Drucksituationen Lösungen zu finden, die uns im Ligaalltag helfen können. Das gelang uns ein paar Mal auch sehr gut, jedoch sind wir nicht bis in den 16er gekommen.

Zur Halbzeit stand es nur 3:0, dass hatten wir vielen Abwehrbeinen und einem sehr stark haltenden Keeper zu verdanken. In der Halbzeit wechselten wir 5 mal, die Umstellungen brauchten dann etwas Zeit, weiterhin ging es ansich nur in eine Richtung. Nachdem Treffer zum 5:0 hatten wir dann zwei Kontergelegenheiten, eine davon nutzte Michael Schnerre zum Ehrentreffer. (stark abseitsverdächtig).

Leider mussten wir in den letzten zehn Minuten dann den Faden reißen lassen, und bekamen noch 4 Stück eingeschenkt.  Sehenswert war der Freistoßtreffer der Gastgeber, der auch unsere Bank zum Klatschen veranließ.

 

Alles in allem ein guter Ausflug in eine andere Welt, aus der wir vieles mitnehmen können und auch einiges gelernt haben. Und mit diesem Erlernten geht es nun am kommenden Sonntag in der Liga weiter.  Anstoß in Engelern gegen Grafeld ist um 15 Uhr. Wir freuen uns über zahlreiche Zuschauer.