SV DJK Schlichthorst

1.Herren – verdienter Sieg im Geduldspiel

Am gestrigen Abend stand das vorgezogene Spiel gegen BV Ohrtermersch auf dem Programm. In den letzten Wochen mussten wir immer nachlegen. Am Freitagabend konnten wir dann mit einem Sieg vorlegen.

Der BVO erwies sich als der erwartet schwere Gegner. Wir starteten gut in die Partie hatten viel Platz im Mittelfeld, sobald wir ins letzte Drittel kamen, waren die gegnerischen Spieler dann enger dran und störten unser Flankenspiel gewaltig. Nach zwanzig Minuten verloren wir etwas den Faden, wir wurden teilweise bei unseren Aktionen zu hektisch. In der Folge schwappte das Spiel zwischen den beiden 16er. Chancen gab es in Halbzeit eins keine, die zu erwähnen sind.

In der Halbzeit ermahnen wir uns vor Geduld zu haben und weiter unser Spiel zu spielen. Mit der Umstellung auf 4 Stürmer öffnen wir etwas das Mittelfeld um den Gegner etwas zu locken. Der BVO spielte nun wirklich besser mit so, dass sich ein paar mehr Räume entwickelten. Es blieb jedoch dabei; das letzte Drittel war tabu.

Nach 75. Minuten schaltet unsere Mannschaft dann einen Gang hoch. Erste Riesenchance durch Christoph wird überragend gehalten. Diese Chance war die Initialzündung für den Sturmlauf in den nächsten zehn Minuten. Nach herrlicher Flanke von Sergej erlöst uns David per Kopf mit dem 1:0. Anschliessend haben wir mehrere Standards, aus einer Ecke resultiert ein Pfostenkopfball von Maza, der Ball trudelt über der Linie und Christoph gibt ihm den Rest. 2:0 puuuhhh. Erleichterung deutlich zu sehen. Der BVO gibt danach jedoch nicht auf, sondern erspielt sich ein 2:1 in der Nachspielzeit durch Struckmann.

Fazit: Floskeln fallen einem genug ein: Solche Spiele musst du gewinnen, nicht schön aber extrem wichtig, Man ist nur so stark wie es der Gegner zu lässt….

Wenn man das letzte Jahr betrachtet würde ich sagen, hätten wir so ein Spiel nicht gewonnen, tendenziell hätten wir sogar verloren. Im Fokus stehen bei uns meistens die Jungs, die vorne die Tore schiessen, aber gerade nach diesem Sieg kann man die gute Leistung und Entwicklung der Abwehrspieler nochmal betonen. Wir haben es zusammen geschafft die Fehler zu minimieren und kassieren somit hinten auch deutlich weniger als noch in der vergangenen Saison.

Unsere körperliche Verfassung ist sehr gut, binnen 5 Tagen 3 schwere Spiele zu absolvieren und aus allen als Sieger hervorzugehen ist sehr stark. Gerade auch wenn man sich die gestrige letzte Viertelstunde anschaut, wo wir noch mal zulegen.

An den gesamten Kader: Jungs macht weiter so, es macht riesig Spaß und viel Freude euch bei dieser Entwicklung zu sehen.

 

Am Sonntag dem 20.09. steht dann unser nächstes Heimspiel an. Gegner am Sportplatz in Engelern ist dann der SV Nortrup. Anstoß ist um 15 Uhr, über zahlreiche Unterstützung freut sich die Mannschaft.