SV DJK Schlichthorst

1.Herren – Siegesserie hält weiter an

Am gestrigen Sonntag stand das Spiel gegen Neuenkirchen III auf dem Programm.  Der Aufsteiger hat bereits 3 Punkte geholt und war an zwei torreichen Partien beteiligt.  5:4 Sieg in Nortrup und ein 2:6 daheim gegen Kettenkamp.

Wir waren uns der schwere der Aufgabe bewusst, rechneten wir mit einem tiefstehenden Gegner, der lauf und zweikampffreudig dagegen hielt. So konnte man in der ersten Halbzeit auf beiden Seiten kaum Chancen verzeichnen. Bis zur 45. Minute war ein Fernschuss von Christoph Merse das Gefährlichste auf unserer Seite. In der Nachspielzeit zeigte sich dann aber unsere Cleverness. Schnell ausgeführter Freistoß von Christian Kruse und Christoph läuft blank auf das Tor zu. Er verwandelt eiskalt, 1:0.

In der Halbzeit werden die Fehler und das fehlende Tempo angesprochen. Wir spielen nun etwas schneller und haben kurz nach der Halbzeit die Chance auf das zwei zu null, jedoch kullert Davids Ball knapp am Tor vorbei.

Fünf Minuten später verhalten wir uns dann sehr ungeschickt im 16er, mehrfache Möglichkeiten den Ball rauszuschlagen nutzen wir nicht, am Ende der Fehlerkette foult Bastian Kopmann einen Neuenkirchner. Der Elfmeter wird sicher verwandelt. Von da an geht unser Tempo wieder verloren. Das Spiel dümpelt vor sich hin.  Nach der Wiedereinwechslung von Merschi ziehen wir nach 70. Minuten dann aber die Zügel an. Der Hallo Wach Effekt hier geht noch was, ist dann der Lattentreffer von Christoph, der die Sturm und Drangphase bis Ende des Spiels einläutet.

In der 84. Minute ist es dann soweit. Chipball über die Abwehr Christoph wird vom Torwart nach Außen abgedrängt und in der Mitte steht Benno bei der Flanke vor dem leeren Tor, 2:1.  Ein paar Minuten später ein toller Steilpass Richtung David, der sich die Chance nicht nehmen lässt und auf 3:1 erhöht. In der Schlussminute trifft Merschi aus 18 Meter mit Innenpfosten zum 4:1.

Fazit: War nicht schön anzusehen, weil die Rhythmuswechsel deutlich fehlten. Zudem wurde viel zu oft der sichere Pass gewählt (gerade auch bei viel Platz). Am Ende haben wir die Kraft und den Willen gezeigt das Spiel unbedingt gewinnen zu wollen. Dafür muss man die Mannschaft loben.

Weiter geht es für uns am kommenden Sonntag um 15 Uhr gegen die zweite Mannschaft der Eintracht.

 

Im Pokal ist die Auslosung ebenfalls erfolgt. Wir spielen gegen den Sieger aus der Partie Badbergen gegen Voltlage ( spielen am 02.09). Egal wer von beiden weiter kommt wird mit Sicherheit ein interessanter Vergleich. Sollte Voltlage weiter kommen hätten wir ein Heimspiel, da wir eine Klasse tiefer spielen. Das Spiel findet statt am 09.09.15 um 19 Uhr statt.