SV DJK Schlichthorst

1.Herren – gute Leistung im zweiten SG-Pokal Spiel

Am gestrigen Dienstagabend stand das zweite Spiels des Samtgemeinde Pokals für uns an. Unser Nachbar aus Merzen war Favorit und musste sich einer guten Schlichthorster Mannschaft erwehren.

In der Anfangsphase ließen wir den Ball gut durch die eigene 4er Reihe laufen. Merzen störte uns erst ab 10 Meter vor der Mittellinie. Nach Abspielfehler konnte der Gegner dann schnell umschalten und kam so zu Torabschlüssen oder Ecken.

Wir unsererseits spielten nicht mutig genug nach vorne, immer wieder legten wir den sicheren Rückpass ein. In der zwanzigsten Minute zeigte sich die individuelle Klasse der Merzener, Reinik läuft an der Mittellinie an, mit einfachem Doppelpass kommt er freistehend vor das Tor und trifft zum 1:0. In der Folge halten wir den Ball weiter in den eigenen Reihen, jedoch ohne groß nach vorne zu kommen.

Zu wenig Bewegung außerhalb des Ballbesitzes auf einigen Positionen. Wir lassen viele Standards zu ( unnötiges Foul oder Ecke). Mit einem 0:1 geht es in die Halbzeit, dort nehmen wir uns vor weniger Fouls nahe um den 16er zu machen, dass klappt nur bedingt. 3 Minuten nach Wiederanpfiff bringt ein sehenswerter Freistoß das 2:0 für die Löwen.  In der Folge ist es ein ausgeglichenes Spiel, das 3:0 ist ebenfalls sehenswert, leider ohne aktive Schlichthorster Verteidigung. Flanke segelt auf den zweiten Pfosten, Direktabnahme drin.  Direkt im Gegenzug fasst sich Marcel Hegemann ein Herz und schießt knapp am Winkel vorbei, der Mutmacher für offensive Aktionen.

Anschließend werden wir dann stärker, wie in der Vorsaison schon gezeigt entwickelt sich die Moral das Spiel dennoch offen zu gestalten. Nach Pass von David hat Mersch freie Bahn Richtung Tor und macht ihn eiskalt rein.  Von da an geht das Spiel werden wir noch mutiger und druckvoller. Dieser Mut wird belohnt durch das 2:3 von David, der sich Mann gegen Mann durchsetzt und dann auch noch den Keeper umkurvt. Ein paar Minuten später ist Ende.

 

Fazit: Konzentrierte Vorstellung über 90 Minuten. Zweite Halbzeit sehr viel gutes dabei. Die taktischen Vorgaben wurden gut eingehalten. David Kodde kommt langsam in Tritt. Stefan Lohbeck mit seinem 20 minütigen Comeback.

 

Unser letztes Spiel im Rahmen des Sg Pokals findet am Samstag um 17:45 in Neuenkirchen statt. Gegner ist dann die SG Voltlage.