SV DJK Schlichthorst

Heimniederlage gegen BV Ohrtermersch

Am vergangenen Mittwoch stand das Heimspiel gegen Ohrtermersch auf dem Programm, drittes Spiel in 7 Tagen. Das merkte man der Mannschaft an. Körperlich war alles in Ordnung, die Spiele gegen Kettenkamp und gerade Neuenkirchen sorgten aber dafür. dass wir geistig nicht auf der Höhe waren.

Der Höhenflug mit 5 Siegen am Stück wurde von einem Gegner gestoppt, der griffiger und gieriger war und die entscheidenden Duelle für sich entschied.

Unsere Fehler wurden gestern im Training deutlich zur Sprache gebracht, sowohl beim ersten Gegentreffer als wir nicht weiterspielen und warten, dass der Schiedsrichter pfeift, wie auch beim zweiten Tor, wo wir den Mann einfach laufen lassen. Einfacher kann man es dem Gegner nicht machen.

Trotz der widrigen Umstände haben wir in der zweiten Halbzeit viel Ballbesitz, kurz vor dem Ende laufen wir nach einem Ballverlust, wo wir unseren Mitspieler alleine lassen, in den Konter.

Zur Torfolge: 0:1 Orkan, nach Fehler, 0:2 Struckmann, nach Einschlafen der gesamten linke Seite, 1:2 Kodde, herrlich herausgespielt, fängt hinten an, hört mit dem Tor auf.  1:3 wiederum Struckmann mit einem tollen Heber aus 25 Meter, 2:3 Schnerre mit akrobatischer Einlage.

Fazit: Die Mannschaft kann durch solche Niederlagen nur lernen und genauso wird sie es auch machen. Beim gestrigen Training wurde mit Elan und gutem Einsatz trainiert, so dass wir für Sonntag eine Leistungssteigerung vermuten dürfen. Diese ist aber auch angebracht!!!!

 

Am morgigen Sonntag empfangen wir den SV Alfhausen zum Duell. Anstoß auf der heimischen Anlage ist um 15 Uhr.