SV DJK Schlichthorst

Damen belohnen sich nicht gegen SV Meppen II

12.10.2014 – Mit einer um zwei Tore zu hoch ausgefallenen 0:3-Heimspielniederlage rutscht die 1.Damenmannschaft weiter in der Tabelle nach unten. Dabei sah es mehr als eine Stunde richtig gut aus !

Das die Mannschaft bereit ist aus ihren Fehlern zu lernen zeigte sie im Heimspiel gegen die Meppener Reserve von der ersten Minute an. Diesmal waren die DJK-Damen von Anfang an hellwach und gestatteten dem Gegner nur sehr wenige Torchancen. Leider konnte aber auch die DJK ihre vorhandenen Möglichkeiten nicht in Tore ummünzen und so ging es torlos in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit begegneten sich beiden Mannschaften weiterhin auf Augenhöhe und es gab Torchancen auf beiden Seiten. In der 66.Minute musste man dann die Meppener Sturmführerin ziehen lassen, die sich nicht lange bitten ließ und sicher zur Führung für die Gäste einnetzte. Leider hatten die DJK-Damen in einem Spiel mit Höllentempo keine Körner mehr zum Nachlegen und wurden durch einen Doppelschlag der Meppener (83. und 85.Min) bitter bestraft.

Als Fazit kann man sagen das sich die Mannschaft langsam an die Liga gewöhnt und nach Niederlagen gegen die großen Vier sicherlich auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt wurde. Trotzdem liegt man mit vier Siegen und genau so vielen Niederlagen voll im Soll. Jetzt gilt es nicht in Panik zu verfallen und konzentriert an die nächsten Aufgaben zu gehen – das die Mannschaft das Potential für die Oberliga hat zeigt sie jeden Sonntag. Mit der nötigen Cleverness und einer Prise mehr Aggressivität könnte es sogar für das obere Mittelfeld reichen.

Autor: Wolfgang Grosspietsch